Biographien‎ > ‎

Christoph Otto Philipp von Gamm (*1970)

veröffentlicht um 15.04.2017, 09:55 von Christoph von Gamm   [ aktualisiert: 21.04.2017, 11:40 ]

Christoph v. Gamm ist 1970 als Sohn von Otto-Friedrich von Gamm und seiner Frau Eva-Maria von Gamm geb. Neeb in München geboren und studierte nach seinem Grundwehrdienst in der Bundesluftwaffe in Pinneberg und Freising - Radarführungsabteilung 24 - Elektrotechnik und Informationstechnik an der TU München. Dies schloß er 1995 nach neun Semestern erfolgreich als Diplom-Ingenieur Unv. ab. Sofort darauf trat er in die IBM ein, wo er zahlreiche Aufgaben erfolgreich erledigte, unter anderem ab 1995 als Pressereferent für das Software-Business, 1997 als Communications Manager EMEA für das Storage-Geschäft, 2000 als Leiter Kommunikation für europaweite Forschung und Entwicklung sowie 2001 als EMEA Sales Leader für das Storage- und Hardware-Geschäft im Bereich Telekommunikation, Medien und Energieversorger. Hierbei war er mit zahlreichen Reisen international unterwegs. Ab 2003 wurde v. Gamm in die Schweiz versetzt um dort die Gesamtverantwortung für das Telekommunikationsgeschäft der IBM zu leiten. Nebenbei absolvierte er ein MBA Studium an der Open University Business School in Milton Keynes sowie eine Executive-Ausbildung an der INSEAD in Fontainebleau. Von 2006 von 2008 leitete von Gamm auf Europaebene strategische Dealteams und baute das Strategic Value Creation Team (SVCT) auf. Ab Mai 2008 war von Gamm Director of Business Development der Capgemini Schweiz AG in Zürich und dort in der Geschäftsleitung sowie Stiftungsratspräsident der Pensionskasse. Hier führte er die Capgemini Schweiz aus einer Restrukturierungssituation hin zu neuen Geschäften und schloß Geschäfte im zweistelligen Millionen-Franken-Bereich ab. Im April 2011 wurde er zum Dr. phil. an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) mit dem Thema "Multi-national and intercultural services organisations and the integration inf ront of global clients" promoviert.


Ab Mai 2012 startete von Gamm sein eigenes Geschäft, das vonGammCom Global Institute for Change. Frhr. Dr. Christoph von Gamm, CEO des vonGammCom Global Institute for Change berät hierbei Firmen und Organisationen zum Thema Veränderungen, Unternehmensstrategie und Selektion von Führungspersonal sowie im Umgang mit Öffentlichkeit, Medien und Politik. Er begleitet exponierte Führungspersönlichkeiten in Bezug auf ihre Positionierung und Reputation. Als vormaliger langjähriger Manager im IT Services und Outsourcing-Umfeld ist er interdisziplinär vernetzt: Er kennt die Eigenheiten der Services- und Outsourcingszene, der internationalen Businesswelt und ist einer der Vorreiter der "Digitalen Transformation". Seine persönliche Website kann unter http://www.christophvongamm.de gefunden werden. Chr. v. Gamm spricht Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und ein wenig Russisch.

Schwerpunkte:

  • Strategieberatung

  • Executive Search

  • Big Deal Making und Sales Leadership Services

  • Outsourcing Advisory,

  • Turnaround-, Reputations- und Krisenmanagement


Dr. von Gamm ist sozial engagiert, zum einen über Rotary International, wo er im Rotary-Club München-Bogenhausen aktive Gemeindienste leistet. Bis Mitte 2015 war er im Rotary Club Zürich-Bellerive aktiv. Im Jahr 2016 hat von Gamm die Gesellschaft für Deutsche Kultur e.V. gegründet, zu deren Gründungspräsident er gewählt wurde. Zum anderen betätigt sich Dr. von Gamm als Alumnus Mentor für junge Studenten an der Technischen Universität München.  Darüber hinaus arbeitete er bis Ende 2013 er als freiwilliger Coach in der OPA-Stiftung in Zürich, um dort Jugendlichen bei Lehrstellensuchen zu helfen und damit einen Schritt für diese zu einem besseren Leben zu ermöglichen.


Kontakt

Christoph O.-Ph. v. Gamm